So unnormal wie jeder andere

Reportage

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus am 21.03.2021 griff die Partnerschaft für Demokratie in Gera den Anlass auf, um auf das Thema Rassismus aufmerksam zu machen.

Viele Menschen verbinden mit dem Wort "Rassismus" geschichtliche Ereignisse, doch das Thema sei brandaktuell, so die Partnerschaft. Viel zu oft seien Menschen in unserer Gesellschaft dem Alltagsrassismus ausgesetzt. Mit diesem Film sollte bei den Menschen angeregt werden, sich zu sensibilisieren, ihre Äußerungen, Gedanken und Handlungen zu hinterfragen, um gemeinsam Rassismus ein Ende zu setzen. Wir sind alle gleich. Wir sind so unnormal wie jeder andere!

In dem Video sprechen sechs Menschen aus Gera über ihre Erfahrungen mit Rassismus und dem gesellschaftlichen Zusammenleben. Eine Reportage der Partnerschaft für Demokratie in Gera für die Internationalen Wochen gegen Rassismus.

Der Film wurde aus Gründen der Barrierefreiheit untertitelt.

Ein Auftrag von:

Partnerschaft für Demokratie in Gera

Unser Team:

Redaktion
Produktion

Felix Bieck
Elric Popp